Skip to main content

Apache Solr für TYPO3 – Finden statt Suchen

Apache Solr für TYPO3 ist eine fortschrittliche Suchsoftware mit Facetten-Suche, Synonym-Unterstützung und unglaublich schnellen Antwortzeiten von wenigen Millisekunden.

Warum eine Extra-Suche?

Standard-Suchfunktionen von Content-Management-Systemen oder Onlineshops stoßen schnell an ihre Grenzen, wenn es darum geht große Mengen von Seiten in angemessener Geschwindigkeit zu indizieren oder Filter und Facetten bereitzustellen. Ein dedizierter Suchdienst zur Indizierung der Website und Abwicklung der Suchanfragen kann deshalb einen großen Beitrag zu einer positiven Nutzererfahrung leisten. Für viele Menschen dient die Suchfunktion als zentrale Navigation. Durch eine durchdachte Suche führen Sie Ihre Nutzer zielgenau zur gesuchten Information. Dadurch sinken die Abbruchquoten und die Conversionrates steigen. Ihre Besucher werden zu zufriedenen Besuchern.

Alle Features

Solr für TYPO3 findet den eingegebenen Suchbegriff mit einer sehr hohen Geschwindigkeit, meist innerhalb weniger Millisekunden.

Die Suchformulare von Solr für TYPO3 unterstützen die automatische Begriffsvervollständigung wie Sie es von Google gewohnt sind. Die vorgeschlagenen Begriffe basieren auf den von Solr für TYPO3 angelegten Indizes.

Solr für TYPO3 perfektioniert die Unterstützung für Mehrsprachigkeit in nie dagewesener Form. Jede Sprache wird in einen eigenen Solr-Kern separiert und dort für die jeweilige Sprache optimiert. Dazu gehören der zugehörige Wortstamm, Synonyme, Stoppwörter und geschützte Wörter.

Stopp-Wörter sind Wörter wie “und”, “das”, “oder” etc… Diese Wörter werden bei der Suche ignoriert da sie keine Relevanz für das Suchergebnis haben.

Solr für TYPO3 bietet eine Rechtschreibprüfung an, auch bekannt als “Did you mean”-Feature. Wenn Solr für TYPO3 ein falschgeschriebenes Wort entdeckt, werden alternative Suchworte vorgeschlagen. Alternative Wörter basieren auf dem indexierten Content, können aber auch aus einem Wörterbuch geliefert werden.

Das Suchergebnis hebt das jeweilige Suchwort hervor, ähnlich wie Sie es von der Google-Suche gewohnt sind.

Mit einer Facetten-Suche kann das Suchergebnis vom Nutzer weiter verfeinert werden. Ein Beispiel: Sie suchen ein Restaurant. Das Suchergebnis liefert einhundert Einträge. Nun wählen sie die Facette “asiatisch” und anschließend “vegan”. Und schwupps haben Sie das neue In-Restaurant in Ihrer Nähe gefunden. Facetten können voneinander unabhängig, abhängig oder verschachtelt sein.

Wonach suchen Ihre Besucher? Um zu wissen, was Ihre Besucher suchen und welche Suchanfragen optimiert werden können, bietet Solr für TYPO3 den Entwicklungsbereich Statistik an.

Die TYPO3-Suche "indexed_search" indexiert eine Seite erst, wenn Sie von einem Besucher aufgerufen und dabei gerendert wurde. Wenn eine Seite verändert oder überarbeitet wurde, wird diese erst über die Standard-TYPO3-Suche gefunden, sobald ein Besucher diese Seite aufgerufen hat. Bei Seiten die häufig geändert oder selten aufgerufen werden, entsteht so eine Verzögerung bis zur Auffindbarkeit über die Suche. Der Index von Solr für TYPO3 ist deutlich verbessert: Die Extension registriert jede Änderung und aktualisiert den Suchindex automatisch.

Abhängig von der Konfiguration können die Ergebnisse vom Nutzer unterschiedlich angeordnet werden. Zum Beispiel kann der Nutzer nur PDF-Dokumente, Produkte oder Blogartikel anzeigen lassen.

Mit Solr für TYPO3 lassen sich Suchergebnisse in Abhängigkeit der Nutzerrechte ausliefern. Deshalb lässt sich Solr für TYPO3 auch prima für besonders geschützte Bereiche oder auch für Paid Content einsetzen.

Mit dem Add-On "Solrgeo" lassen sich Suchergebnisse nach Ort darstellen. Dafür lässt sich Google Maps, Google Maps Business oder OpenStreetMap per API einbinden. Die Ergebnisse können in einer Google Map markiert dargestellt werden.