Permission Marketing

Permission Marketing bezeichnet eine Direktmarketingstrategie, die auf der Idee basiert, für jede Kundeninteraktion ein Einverständnis einzuholen. Dahinter steckt einerseits die psychologische Erkenntnis, dass eine Person, die ihr Einverständnis zu einer Handlung gibt, in der Folge noch wahrscheinlicher mit einer weiteren Handlung einverstanden sein wird.

Diesen Effekt macht man sich in einem mehrstufigen Aufbau von Verkaufsphasen zu Nutze. "Permission Marketing macht Kunden süchtig" heißt der Titel eines viel beachteten Buches von Torsten Schwarz. Ein zweiter Hintergrund bezieht sich auf die Gesetzgebung hinsichtlich interaktiver Kommunikationstechnologien, vornehmlich E-Mail und Telefon, für Marketingzwecke. Adressaten müssen der Kommunikation vor deren Aufnahme ausdrücklich zugestimmt haben und können jederzeit ihre Zustimmung widerrufen. Für E-Mail-Marketing sind eine Reihe von Vorgehensweisen als technische Procedere (z.B. opt-out, opt-in, double-opt-in, ...) zur Autorisierung beschrieben.